space  
space
  head  
space
space  space  
 
  spacespace space spacespace
 
Therapeuten finden
greyline
greyline
space

Startseite

Veranstaltungen
Publikationen
greyline
greyline
space
Über uns
Aus- /Weiterbildung
Institute
Mitglied werden
greyline
greyline
space
Links
Downloads
Kontakt
greyline
greyline
space
Mitgliederbereich
greyline
greyline
space
 
 
INSTITUT MÜNCHEN
greyline
greyline
space

Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. München

Abteilung für psychoanalytische Paar- und Familientherapie, psychoanalytisch orientierte Familienberatung und Sozialtherapie, Supervision für verschiedene Berufsgruppen

Leitung: Dipl. Psych. Stefan Postpischil

Angebot:

  • Weiterbildung in psychoanalytischer Paar- und Familientherapie

  • psychoanalytisch orientierte Familienberatung und Sozialtherapie

  • Supervision für verschiedene Berufsgruppen

An der Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. München werden die Weiterbildung in psychoanalytischer Paar- und Familientherapie und die Weiterbildung in psychoanalytisch orientierter Familienberatung und Sozialtherapie überregional in zwei voneinander getrennten Kursen angeboten.

Beide Weiterbildungen umfassen im Lauf von drei Jahren

  • 12 Blockseminare zur Theorie und Behandlungs- bzw. Beratungstechnik oder Sozialtherapie und

  • 6 Blockseminare zur Familienselbsterfahrung in der Gruppe. Im Rahmen dieser Blockseminare findet auch die Supervision in Kleingruppen statt. Sie werden durch einige "Supervisionstage" ergänzt, damit die Supervision möglichst kontinuierlich (etwa alle 1-2 Monate) stattfinden kann.
Charakteristik
Grundlage der Weiterbildung ist die psychoanalytische Theorie und Praxis, wie sie sich seit Sigmund Freud bis heute weiterentwickelt hat. Die Anwendung dieser Theorie auf die Arbeit mit Paaren und Familien, aber auch in allen anderen zwischenmenschlichen Beziehungen, beruht vor allem auf dem von Thea Bauriedl entwickelten Ansatz der Beziehungsanalyse. Dieses Konzept eignet sich in besonderer Weise für das Verständnis der Dynamik zwischenmenschlicher Beziehungen, insbesondere der familiären Beziehungen, aus denen jeder Einzelne stammt und die er in Form von Beziehungsphantasien und Abwehrmechanismen in sich aufgenommen hat. Aus dem Erkennen der eigenen Rolle (Übertragung und Gegenübertragung) in den verschiedenen beruflichen Szenen werden Interventionsmöglichkeiten entwickelt, die strukturelle Veränderungen des Beziehungsfeldes in der psychotherapeutischen Arbeit oder in anderen Arbeitsfeldern unterstützen.

Bewerbung/ Bei Fragen
Leiter:
Dipl. Psych. Stefan Postpischil
Weningstraße 10
81547 München

Tel: 089 - 69 38 77 82

st-postpischil@t-online.de
www.psychoanalyse-muenchen.de
(Hier können Sie auch weitere Informationen und das Bewebungsformular bekommen)

NACH OBEN
space trio
greyline
greyline
space
 
         
 
space Impressumspace